"MOTTO"

….Wer einstmals das Fechten gelernt hat
doch wem die Fechtkunst abhanden gekommen ist
wenn beiderseits die Gegner zueinander hurtig streben
doch nicht so blindwütig funkendschlagend herumhüpfen
sondern hübsch langsam, die Kunst dieser Kurzweile folgend
ünd dies mir jeder Waffenart
furchtlos ausnützend, unverzagt und wuchtig
zum kühnen Kampfe die Klingen kreuzend
doch keine Albernheit mit dem Schädelwackeln
und Blecken der Zunge
was nicht den rechtschaffenden Bürger kennzeichnet
wer zu solchen Tätlichkeiten fähig ist
nach der Beurteilung alter Fechtkämpfer bestraft wird…..